Day: February 7, 2013

7 Feb

50 Shades of Grey bereits verfilmt

Obwohl sich die Universal Studios für 5 Millionen Dollar die Rechte an der Shades of Grey Trilogie gesichert haben, hat die Pornoproduktionsfirma Smash Pictures auf Rechte gepfiffen und 50 Shades of Grey als eine Erotik-Adaption gedreht. Ein Trick soll helfen, dass der Film wegen Rechteverletzung nicht vom Markt genommen werden muss.

Der Smash Pictures Produzent Stuart Wall hatte zuerst eine große Klappe, als er verkündetet, dass seine Version den Büchern gerecht wird. Hollywood mache nur einen Mainstreamabklatsch aus den Büchern. Das wird ihm jetzt zum Verhängnis.

Jetzt geht es vor Gericht und Wall versucht, seinen Film als Parodie zu betiteln, um somit den Film am Markt behalten zu dürfen. Jetzt entscheidet die Justiz.

Bei 60 Millionen verkauften Büchern weltweit, ist der Erfolg des Films vorprogrammiert. Es dürfte damit weltweit ein großes Raunen und sexuelles Erwachen durch die prüden Schlafzimmer eingeschlafener Ehen gehen.